JU Wolfratshausen gewinnt Mitgliederwettbewerb der JU Oberbayern

Ortsverband gewinnt seit Neuwahl im Oktober 2014 über 66% Neumitglieder hinzu

Stand: 20.06.2015

Freising. Auf dem Basis-Wochenende der JU Oberbayern in Freising wurde die JU Wolfratshausen am 20.06.2015 vom wiedergewählten Bezirksvorsitzenden und MdB Tobias Zech mit dem 1. Platz des Mitgliederwettbewerbs für die höchste Prozentzahl an Neumitgliedern ausgezeichnet. Etwa zwei Drittel Zuwachs an Mitgliederzahlen kann der Ortsverband der Jungen Union Wolfratshausen seit den Neuwahlen im Oktober 2014 verbuchen. „Ich habe die Aufgabe vor etwas mehr als einem halben Jahr mit dem Ziel übernommen, das vorherrschende Desinteresse an Politik zu bekämpfen sowie Wolfratshausen durch soziale und gesellschaftliche Aktionen zu bereichern“, so der Ortsvorsitzende Andreas Ofenbeck auf dem monatlich stattfindenden Stammtisch der JU Wolfratshausen im Mai. Dass genau diese Mischung erfolgreich ist, zeigt sich an der stetig wachsenden Zahl an JUlern in Wolfratshausen. Da der Ortsvorsitzende sich wegen eines wichtigen familiären Termins auf dem Basis-Wochenende entschuldigen lassen musste, nahm der Kreisvorsitzende der JU Bad Tölz-Wolfratshausen Benedikt Hundegger an seiner Stelle den Preis in Höhe von 100€ am Delegiertenabend entgegen. „Ich freue mich sehr über diese kleine Anerkennung und ich möchte im Namen des Vorstandes und auch der CSU allen Neumitgliedern herzlich danken, welche durch ihre aktive Beteiligung diesen Erfolg erst möglich gemacht haben!“ sagte ein sichtlich erfreuter Ortsvorsitzender, als er über den Gewinn benachrichtig wurde.