Junge Union Wolfratshausen macht Autofahrer in Wolfratshausen und Geretsried auf Schulanfang aufmerksam

Der jüngst zum Ortssprecher für Geretsried gewählte Felix Stützer (r.) und Mitglied Julian Meyer brachten in Geretsried die „Vorsicht:Schulkinder!“-Plakate an
Der jüngst zum Ortssprecher für Geretsried gewählte Felix Stützer (r.) und Mitglied Julian Meyer brachten in Geretsried die „Vorsicht:Schulkinder!“-Plakate an

 

 

WOLFRATSHAUSEN. Mitglieder der Jungen Union (JU) Wolfratshausen haben in der Nähe der Grundschulen in Wolfratshausen und Geretsried Plakate aufgehängt, die Autofahrer auf den Schulanfang in der kommenden Woche aufmerksam machen sollen. „Besonders unsere ABC-Schützen sind auf dem für sie neuen Schulweg noch unsicher und nach sechs Ferienwochen ist es sinnvoll, die Autofahrer wieder zu sensibilisieren, dass auf den Wegen zu unseren Schulen besondere Vorsicht geboten ist“, betont der Orts- und Kreisvorsitzende Andreas Ofenbeck. Die „Vorsicht: Schulkinder!“-Plakataktion wird von der örtlichen Jungen Union nun schon zum vierten Mal durchgeführt.